Regeln / Hygienekonzept für ganztägige Wanderungen

  • Die Teilnahme an den Wanderungen ist nur für immunisierte (vollständig geimpfte oder genesene) Personen (2G-Regelung) möglich. Die Nachweise sind auf Anforderung vorzulegen.
  • am Treffpunkt und auch bei Pausen mind. 1,5 m Abstand einhalten
  • Gewohnte Kontakt-Rituale sind zu unterlassen;
    z.B. Händeschütteln, Umarmungen, Trinkflasche anderen anbieten etc.
  • Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel mitnehmen;
    neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit in den Rucksack. Masken besonders auch für Notfälle (Erste Hilfe) oder ÖPNV sind von den Teilnehmern mitzunehmen.
  • bei schmalen Wegen hintereinander gehen mit 1,5 m Abstand;
    beim Passieren von anderen Personen seitlich ausweichen oder ggf. Mund-Nasenbedeckung aufsetzen.
  • stark frequentierte Gegenden meiden
  • Das evtl. anschließende Kaffeetrinken ist nicht Bestandteil der Wanderung. Hierfür gelten die Vorschriften der jeweils gültigen Coronaschutzverordnung.

Stand: 26.02.2022