Das ist beim Sichern mit allen Geräten unerlässlich

  • Konsequente Einhaltung des „Bremshandprinzips“ (die Bremshand umschließt immer das Bremsseil)

  • Bewegungsroutine beim Seil-Ausgeben, -Einholen, -Blockieren und -AblassenErfahrung im Halten von Stürzen

  • Beachtung des Gewichtsunterschieds in der SeilschaftBerücksichtigung der Handkraft (und entsprechende Wahl des Gerätes)

  • Richtige Positionierung vor der Wand, insbesondere bei Kletternden in Bodennähe

  • Reduzierung der Schlappseilmenge auf das Nötigste, insbesondere beim „bodennahen Sichern“

  • Ständige Aufmerksamkeit


Lehrvideos

In den folgenden Videos werden Empfehlungen zur Handhabung von Sicherungsgeräten beim Klettern dargestellt. Sie ersetzen auf keinen Fall eine qualifizierte Ausbildung!

Bitte beachten Sie immer die Herstellerangaben für das entsprechende Sicherungsgerät.

Partnercheck

Sicherung mit einem Tuber

Sichern mit dem Mammut Smart

Sicherung mit dem Petzl Grigri